WOCHENBETTNACHSORGE

Zuhause betreut und beraten

Während der ersten 8 Wochen nach der Geburt dürfen Sie 10 Nachsorgebetreuungen à 60 min durch eine Hebamme in Anspruch nehmen. Dieser Anspruch erlischt NICHT, wenn Ihr Baby zu früh oder als Sternenkind zur Welt kam! Gerade hier ist eine professionelle Nachsorge von besonderem Wert.

Die Nachsorge durch eine Hebamme ist absolut notwendig:

  • wenn Sie zu Hause gebären möchten
  • die Geburt ambulant oder kurzstationär (2-3Tage) im Spital oder Geburtshaus planen
  • Sie Ihr erstes Kind erwarten
  • Sie eine anspruchsvolle oder traumatische erste Geburt erlebten
  • Eine vorherige Wochenbettzeit mit Problemen behaftet war
  • Ihr Baby als «Sternenkind» geboren wurde

Zum Abschluss der Wochenbettnachsorge werden Sie informiert, welche weiterführenden Angebote Ihnen zur Verfügung stehen.

 

Die Kosten für die Leistungen einer Hebamme werden von allen Krankenkassen komplett aus der Grundversichrung gedeckt.

 

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig für eine Wochenbettnachsorge an, besonders dann, wenn Ihr Geburtstermin in die Zeit von Schulferien und allgemeinen Feiertagen fallen könnte.

 

Empfehlenswert ist es etwa in der 28. Schwangerschaftswoche Kontakt aufzunehmen

Die Nachsorge umfasst:

  • Beratung zum Stillen und der Ernährung des Neugeborenen
  • Beratung, wenn das Stillen allein nicht ausreicht oder Sie abstillen möchten bzw. müssen
  • Entfernen von Nahtmaterial (z.B. Bostich) Blutentnahmen (z.B. Hb, AK, …etc.) oder das Verabreichen von Injektionen (z.B. Rhesusprophylaxe, Rötelnimpfung, …etc.)
  • die Rückbildungs- und Heilungskontrollen bei der Mutter
  • Gewichtskontrolle beim Neugeborenen
  • Blutentnahmen vom Neugeborenen (z.B. Guthrietest/Stoffwechseltest, Bilirubinkontrolle)
  • Allgemeine Kontrollen und Beratungen zur Gesundheit, Pflege und dem Umgang mit dem Baby (Handling)
  • Spezielle Kontrollen und Untersuchungen auf Verordnung Ihrer Ärztin/ Ihres Arztes
  • Beratung zu Fragen der Mutter-/Eltern-/Partnerschaft und Familie
    Information und Beratung zu weiterführenden Fachstellen

Termine

Nach Vereinbarung mit Lynnett Valentini Hebamme HF/FH

Bitte beachten Sie meine

Anmeldung

Das Anfügen einer Kopie Ihrer Krankenkassenkarte ist obligatorisch!

Kosten

Die Kosten werden komplett von Ihrer Grundversicherung getragen.
(Siehe auch Pikett-Geld)